11.2.2019: Netzwerk sucht Unterstützung für Geschäftsstelle

Werden Sie Teil des Teams der Geschäftsstelle für das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg und tragen Sie zu mehr Vielfalt in Baden-Württemberg bei!

Sie können mitwirken mit dem Schwerpunkt Verwaltung (Stellenumfang 65% - 85%):

  • Beantragung von Fördermitteln und Erstellung der zugehörigen Verwendungsnachweise in Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen
  • Abwicklung von Zuwendungs- und Förderprojekten
  • Buchhaltungsvorbereitung und Finanzmonitoring
  • Erstellung des Entwurfs des Haushaltsplanes
  • Mitgliederbetreuung, Vereinsregularien

Im Bereich Verwaltung haben Sie überwiegend reguläre Bürozeiten. Für die interne Kommunikation mit Ehrenamtlichen können Abend- und Wochenendtermine notwendig werden.

Sie sind in einem Zweier-Team der Geschäftsstelle der organisatorische Rückhalt für das ehrenamtliche Engagement im Netzwerk (http://www.netzwerk-lsbittq.net). Bei uns finden Sie ein interessantes, vielseitiges Arbeitsumfeld in Zusammenarbeit mit engagierten Menschen. Sie haben die Möglichkeit, die Arbeit der Geschäftsstelle maßgeblich zu gestalten.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium oder äquivalente Ausbildung vorzugsweise Verwaltungs-fachwirtschaft/ Sozialwirtschaft oder Sozialwissenschaften und verwandter Gebiete

Das macht Sie für uns besonders interessant:

  • Kenntnisse über die Vielfalt der LSBTTIQ Community, – Bewerber_innen mit biographischen Kenntnissen aus diesem Hintergrund begrüßen wir ausdrücklich –
  • ein sicherer Umgang mit elektronischen Kommunikationsmitteln, Selbstständigkeit, Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit, und Flexibilität, und vor allem
  • die Freude an Teamarbeit sowie
  • die Bereitschaft zur Erweiterung der eigenen Kompetenzen.

Rahmenbedingungen:

  • Beginn: Nach Freigabe der Gelder durch das Land Baden-Württemberg, vsl. 1.4.2019
  • Dauer: Befristet im Rahmen der Zuwendung auf 1 Jahr (Verlängerung wird angestrebt!)
  • Entgelt: Entsprechend der Qualifikation, höchstens TVÖD-L 12.
  • Stellenumfang: Wird im Bewerbungsverfahren miteinander festgelegt.
  • Die Tätigkeit erfolgt in enger Abstimmung mit dem Sprechendenrat des Netzwerkes.
  • Ort: Im Büro des Netzwerks in Stuttgart sowie Home-Office in Absprache.

Vollständigen Bewerbungsunterlagen gehen bitte bis zum 15. März 2019 per e-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
(Reisekosten zum Vorstellungsgespräche können leider nicht übernommen werden.)

Diese Ausschreibung vom 11.2.2019 als PDF Dokument.

 

 

Über das Netzwerk Das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg ist ein überparteilicher und weltanschaulich nicht gebundener Zusammenschluss von lesbisch-schwul-bisexuell-transsexuell-transgender-intersexuell und queeren (LSBTTIQ) Gruppen, Vereinen und Initiativen. Das Netzwerk zeigt damit bereits die Vielfalt und die Vielgestaltigkeit von Geschlecht und sexueller Orientierungen. Ziel des Netzwerks ist es, die Zusammenarbeit der verschiedenen LSBTTIQ-Mitgliedsgruppen auf Landesebene zu fördern und den Erfahrungsaustausch zu intensivieren, zu zentralen Themen gemeinsame Positionen zu erarbeiten und gegenüber landespolitischen Entscheidungstragenden zu vertreten. Dabei greift das Netzwerk auf die vorhandenen Kompetenzen und Expertisen der Mitglieder zurück. Die Bündelung der Aktivitäten vor Ort erbringt Synergieeffekte, die den gesellschaftlichen Beitrag der Mitgliedsgruppen wirkungsvoller gestaltet. Die Eigenständigkeit jedes Mitglieds wird respektiert und alle Mitglieder arbeiten gleichberechtigt.

Kontakt zum Sprechendenrat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt zur Geschäftsstelle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mehr Informationen zum Netzwerk: www.netzwerk-lsbttiq.net
Netzwerk bei Facebook: www.facebook.com/lsbttiq

LSBTTIQ: Die Abkürzung steht für einzelne Richtungen in der vielfältigen Regenbogen-Gemeinschaft – lesbisch (L), schwul (S), bisexuell (B), transgender (T), transsexuell (T), intersexuell (I), queer (Q).