Bundestagswahl 2017 - Vielfalt wählen

Das Netzwerk ruft auf, auch bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 für eine offene, aufgeklärte Gesellschaft wählen zu gehen. LSBTTIQ Menschen gehören selbstverständlich dazu und wollen als gleichberechtigter und bereichernder Teil der Gesellschaft wahrgenommen werden.

Vielfalt wählen am 24. September - Dafür zur Wahl gehen!

In den letzten Jahren wurde eine stärkere Wahrnehmung und Einbindung von LSBTTIQ Menschen im politischen Alltag erreicht. Sichtbar wurde das auch in der eindeutigen Entscheidung für Klarstellung, dass eine Heirat und Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare zugänglich ist. Diese Entwicklung muss weitergehen und gegen Widerstände verteidigt werden.

Vielfalt wählen - Bundestagswahl 2017
 

Was wollen wir?

 

Unsere Vision ist eine Gesellschaft, in der geschlechtliche Vielfalt anerkannt ist und gelebt werden kann. Gleich- und gegengeschlechtliche Liebe und Beziehungen sollen gleichberechtigt und gleichgestellt sein.

... Mehr dazu in der Präambel des Netzwerks

 

 

Alle Mitglieder im Netzwerk stehen für die Vielfalt von Geschlecht und Vielfalt sexueller Identität.

... Mehr dazu unter LSBTTIQ - eine Name ist Programm

 

 

Nicht nur in Baden-Württemberg gibt es viel zu tun.

... Viele Anregungen finden sich im Themenheft des Netzwerks.

 

 

Die Geschichte in Baden-Württemberg zeigt, Wahlen wirken. Erst mit dem Regierungswechsel 2011 wurde in Baden-Württemberg eine Mitarbeit für einen Aktionsplan für Akzeptanz und gleiche Rechte möglich.

... Eine Rückschau ist möglich über das Pressearchiv

Daher am 24. September wählen  gehen - für eine Zukunft in Vielfalt!

 

Pressemeldungen, Infos und Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl

 

Hier könnt ihr nochmal nachschauen, wie die Abgeordneten bei der Frage zu Ehe am 30.6.2017 gestimmt hatten: www.tagesschau.de/abstimmungsergebnis-ehefueralle-101.pdf

Am 24. September 2017 für Vielfalt an die Wahlurne. Zur Wahl gehen!