Im November 2013 begann der öffentliche Beteiligungsprozess zum Aktionsplan "Für Akzeptanz und gleiche Rechte" der baden-württembergischen Landesregierung.

Durch regionale Workshops in den vier Regierungsbezirken soll die Beteiligung von organisierten und nicht-organisierten Menschen aus dem LSBTTIQ-Umfeld sichergestellt werden. Nach der Auftaktveranstaltung am 20.11. in Stuttgart, folgen am 17.01.2014 in Ulm, am 23.01.2014 in Freiburg und am 08.02.2014 in Mannheim drei weitere

...

Jedes Jahr am 20. November wird um die getrauert, die aufgrund von Hass oder Vorurteilen gegenüber transsexuellen, transgender und intersexuellen Menschen ermordet wurden. Rund um den diesjährigen Transgender Day of Remembrance (TDoR) am 20.11. werden in Baden-Württemberg zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen durchgeführt. Das Netzwerk LSBTTIQ stellt die Termine vor und gibt Tipps für gute Medienberichte rund um den TDoR. Mehr in der Pressemitteilung vom 13. November 2013.

Der Transgender Day of Remembrance (TDoR) ist dem Gedenken an diejenigen ge-widmet, die aufgrund von Hass oder Vorurteilen gegenüber transsexuellen, transgender und intersexuellen Menschen (TTI) ermordet wurden. Obgleich sich nicht jede Person, der während des Transgender Day of Remembrance gedacht wird, selbst als Transgen-der verstanden hat – also Transsexuelle, Drags, Transidente, Cross-Dresser und viele mehr –, wurden sie alle ein Opfer der Gewalt, die auf Voreingenommenheit und

...

Das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg setzt Impulse für erfolgreichen Aktionsplan. Neben konkreten Maßnahmen braucht es aktive Öffentlichkeitsarbeit und ein klares Finanzierungskonzept.

Anlässlich des CSD-Empfangs der baden-württembergischen Landesregierung am 24.06.2014 formulierte das Netzwerk klare Meilensteine zur erfolgreichen Umsetzung des Aktionsplans für "Akzeptanz & gleiche Rechte. Baden-Württemberg.". Mehr dazu in der Pressemitteilung.

Es fehlt ein bedeutendes Stück Geschichte: Zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar erinnert das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg an ignorierte Lebenswege.

Vor 69 Jahren wurde das KZ Auschwitz-Birkenau befreit. Das Netzwerk mahnt an, sich der historischen Verantwortung endlich zu stellen und die unzureichende Geschichtsaufarbeitung des Landes als Chance auf Identitäts- und Kulturgewinn zu ergreifen. Pressemitteilung lesen.

Die 6. Leitperspektive im baden-württembergischen Bildungsplan stärkt die Sichtbarkeit der Vielfalt an Lebensrealitäten. LSBTTIQ-Menschen werden klar und verbindlich benannt. Das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg begrüßt ausdrücklich die Verankerung einer 6. Leitperspektive. Für höchst bedenklich hält das Netzwerk jedoch die Verschiebung des Bildungsplans von von 2015/2016 auf 2016/2017.

Mehr dazu in den Pressemitteilungen vom 08.04. sowie 28.04.

Bundeskonferenz Schwul-Lesbischer Netzwerke e.V.Die Mitgliedsorganisationen der Bundeskonferenz Schwul-lesbischer Netzwerke e.V. (BKSL) haben mit Unterstützung des Lesbenrings e.V. Wahlforderungen zur Bundestagswahl am 22. September 2013 formuliert. Sie wurden an alle Bundestagsfraktionen, an die Spitzenkandidat_innen der Parteien und an die Parteizentralen gesandt.

Die Antworten werden wir hier veröffentlichen, sobald sie vorliegen. Über eine Unterstützung und Verbreitung der Forderungen freuen wir uns sehr!

Wahlprüfsteine, inklusive

...

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (kurz: IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben und Schwulen einzufordern. Am Freitag, den 17. Mai 2013 fanden in Baden-Württemberg unterschiedlichste Aktionen gegen Homophobie und für mehr Akzeptanz statt. Beispielsweise in Mannheim, Stuttgart und Ulm.

Wir stellen die Aktionen ausführlich vor!

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (kurz: IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktionen ist es, Respekt gegenüber Lesben, Schwulen und bisexuellen Menschen einzufordern. Am Dienstag, den 17. Mai 2016 finden in Baden-Württemberg unterschiedlichste Aktionen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Lesben, Schwulen oder bisexuellen Menschen und für mehr die Akzeptanz der Vielfalt sexueller Orientierungen statt.

Details zu den Veranstaltungen

...

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (kurz: IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Am Mittwoch, den 17. Mai 2017, finden auch in Baden-Württemberg unterschiedlichste Aktionen für die Akzeptanz der Vielfalt sexueller Orientierungen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Lesben, Schwulen, bisexuellen Menschen und allen nicht heterosexuell Liebenden statt.

Unsere Wünsche, Träume und Ideen brauchen Öffentlichkeit. Der besondere Schutzbedarf von LSBTTIQ Geflüchtete muss

...

Das Netzwerk trifft sich regelmäßig im Plenum der über 90 Mitgliedsorganisationen in verschiedenen Städten in Baden-Württemberg. Neben dem Erfahrungsaustausch und dem Aufbau von Netzwerk-Strukturen gilt es, bei den Treffen inhaltliche Positionen im LSBTTIQ-Spektrum auf politischer und gesellschaftlicher Ebene auszuarbeiten sowie zu formulieren. Beim letzten Treffen in Mannheim waren über 30 Gruppen vertreten. 

Für 2017 sind noch folgende Treffen geplant:

  • 20. und 21. Mai 2017 ein zweitägiges Treffen -
...

Unter dem Titel "Angekommen - in Sicherheit?" veranstaltet das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg am 2. Juni 2017 in Stuttgart gemeinsam mit der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg einen Fachtag zur Umsetzung des besonderen Schutzbedarf von LSBTTIQ Geflüchteten.

LSBTTIQ Geflüchtete gehören in die Gruppe der „besonders Schutzbedürftigen“. Wir brauchen endlich die Anerkennung des spezifischen Schutzbedarfs und strukturelle Antworten in Baden-Württemberg - über die Hilfe der Community

...

Das Netzwerk trifft sich regelmäßig im Plenum der fast 100 Mitgliedsorganisationen in verschiedenen Städten in Baden-Württemberg. Neben dem Erfahrungsaustausch und dem Aufbau von Netzwerk-Strukturen gilt es, bei den Treffen inhaltliche Positionen im LSBTTIQ-Spektrum auf politischer und gesellschaftlicher Ebene auszuarbeiten sowie zu formulieren. Beim letzten Treffen in Stuttgart waren über 30 Gruppen vertreten - und es hat Spass gemacht!

Für 2018 sind folgende Treffen geplant:

  • 4. März 2018 - in
...

Internationaler Tag gegen Homophobie

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, bisexuellen Menschen und Aktzeptanz aller Menschen mit nicht-heteronormativem Leben einzufordern. Das Datum wurde als Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt. An diesem Tag wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für

...

Internationaler Tag gegen Homophobie

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben und Schwulen einzufordern. Das Datum wurde als Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt. An diesem Tag wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für Krankheiten und gesundheitliche Probleme zu streichen. Damit wurde die Möglichkeit genommen,

...

Internationaler Tag gegen Homophobie

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, bisexuellen Menschen und Aktzeptanz aller Menschen mit nicht-heteronormativem Leben einzufordern. Das Datum wurde als Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt. An diesem Tag wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für

...

Internationaler Tag gegen Homophobie

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, bisexuellen Menschen und Aktzeptanz aller Menschen mit nicht-heteronormativem Leben einzufordern. Das Datum wurde als Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt. An diesem Tag wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für

...

Internationaler Tag gegen Homophobie

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben, Schwulen, bisexuellen Menschen und Aktzeptanz aller Menschen mit nicht-heteronormativem Leben einzufordern. Das Datum wurde als Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt. An diesem Tag wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für

...

Seit 2005 wird der Internationale Tag gegen Homophobie (IDAHO) jährlich am 17. Mai begangen. Ziel der weltweit durchgeführten Aktion ist es, Respekt gegenüber Lesben und Schwulen einzufordern. Das Datum wurde als Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt. An diesem Tag wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beschlossen, Homosexualität aus dem Diagnoseschlüssel für Krankheiten und gesundheitliche Probleme zu streichen. Damit wurde die Möglichkeit genommen, sich auf scheinbar medizinische oder

...

Die bisherigen Strukturen des Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg.


Entscheidungsfindung

Entscheidungen werden grundsätzlich im Konsens getroffen. Kann dies in einer Sachfrage durch eine Mitgliedsorganisation nicht mitgetragen werden, kann diese ein Veto einlegen. Ein Veto ist zu begründen, es muss ausreichend Zeit zur Diskussion vor und ggf. nach dem Veto sein. In Folge eines Vetos wird zu diesem Zeitpunkt keine Entscheidung getroffen. Die Vorlage wird vertagt und beim nächsten Plenum erneut

...

Was heißt LSBTTIQ? 

LSBTTIQ sind die ersten Buchstaben der Wörter:

  • L steht für Lesbisch
  • S steht für Schwul
  • B steht für Bisexuell
  • Tsteht für Transgender
  • Tsteht für Transsexuell
  • Isteht für Intersexuell
  • Qsteht für Queer

Diese Worte beschreiben Menschen.

Manchen Menschen werden deswegen diskriminiert.
Das wollen wir ändern.

 

Lesbisch

Wenn sich eine Frau in eine Frau verliebt.
Wenn eine Frau eine Frau küssen möchte.
Wenn eine Frau mit einer Frau Sex haben will.

 

Schwul

Wenn sich ein Mann in

...