Mitglied sein ist bereits wertvolle Mitarbeit im Netzwerk.

Von Bedeutung für das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg ist es, ein möglichst vielfältiges Spektrum von LSBTTIQ Gruppen in Baden-Württemberg abzubilden und zu repräsentieren, um unserer Vision ein Stück näher zu kommen und gemeinsam wirksam zu werden für die Akzeptanz und Anerkennung der Vielfalt von Geschlecht und der Vielfalt sexueller Orientierungen.

Dies ist nur durch die Mitgliedschaft und aktive Mitarbeit möglichst vieler LSBTTIQ Gruppen und Initiativen möglich. Wir rufen alle interessierten Initiativen, Gruppen und Vereine von Lesben, Schwulen, bisexuellen, asexuellen, transsexuellen, transgender, intergeschlechtlichen oder queeren Menschen auf, im Netzwerk aktiv zu werden. Die Mitgliedschaft zu beantragen ist ganz einfach möglich über unsere Webseite. Informationen zu den anderen Mitgliedern findet ihr dort auch. Wir freuen uns zudem auch sehr über Fördermitglieder, also Gruppen die die Ziele des Netzwerks sichtbar unterstützen wollen.

Was bedeutet es Mitglied im Netzwerk zu sein?

Eure Gruppe hat Teil am Informationsfluss, den das Netzwerk bereitstellt. Ihr werdet über aktuelle Vorgänge im Land, Themen, Aktionen, Beteiligungsmöglichkeiten informiert. Außerdem haben die anderen Gruppen im Netzwerk die Chance von euren Aktivitäten zu erfahren. Indem ihr auf Anfragen von Seiten des Netzwerks reagiert, ermöglicht ihr uns, Perspektiven aus dem ganzen Land zu sammeln und aufzubereiten. Ihr wiederum könnt die Informationen in eurem Umfeld weitergeben.

Grundlage von allem ist, dass das Netzwerk weiß, dass es eure Gruppe gibt und wie wir euch erreichen können. Wir freuen uns deshalb, wenn auch kleine Gruppen Mitglied werden, die nicht über die Kapazitäten verfügen an Plena teilzunehmen oder in Themengruppen mitzuwirken.

Welche Mitgliedschaft passt zu Euch?

Ehrenamtliche bzw. gemeinnützige Initiativen, Gruppen und Vereine aus dem LSBTTIQ-Bereich in Baden-Württemberg können ordentliche Mitglieder sein. Ordentliche Mitglieder besitzen auf der Mitgliederversammlung (Plenum) jeweils eine Stimme und entscheiden damit über die Belange des Netzwerks aktiv mit.

Außerdem besteht die Möglichkeit der Fördermitgliedschaft. Fördermitglieder unterstützen die Ziele und Grundsätze des Netzwerks, sie haben allerdings kein Stimmrecht bei Plena. Fördermitglieder helfen dem Netzwerk durch ihre sichtbare Unterstützung. Darüberhinaus können Fördermitglieder aktiv in Themengruppen mitarbeiten und damit wichtige Impulse für die Arbeit des Netzwerks beitragen. Fördermitglieder sind im Netzwerk herzlich willkommen.

Du willst aktiv werden, aber bei Dir vor Ort gibt es keine Gruppe?

Dazu haben wir drei Ideen:

  • Schau in unsere Mitgliederliste nach. Vielleicht ist doch eine interessante Initiative in deiner Gegend aktiv. Melde Dich bei ihnen, schau Dich um und arbeite mit.
  • Schau Dich bei Dir vor Ort um. Möglicherweise gibt es eine Gruppe, die wir noch nicht kennen. Dann bist Du vielleicht der Impuls, sich dem Netzwerk anzuschließen. Sicher freuen sich die Aktiven über Unterstützung, Mitarbeit und Ideen.
  • Wenn es in Deiner Umgebung noch gar keine Gruppe geben sollte, starte doch selbst eine Gruppe. Möglicherweise findest Du im Internet Gleichgesinnte. Bestimmt gibt es in Deiner Umgebung Interessierte. Zusammen seid ihr vielfältiger, wirksamer und könnt bei uns Mitglied werden.

Wir freuen uns über Neuigkeiten zu Deiner Gruppe. Gerne binden wir neue Gruppen in die Arbeit des Netzwerks ein.

Die Arbeit des Netzwerks ist nur möglich mit einer starken und vielfältigen Community vor Ort im ganzen Land.