Hallo beim Netzwerk LSBTTIQ

Das Landesnetzwerk Baden-Württemberg ist ein überparteilicher und weltanschaulich nicht gebundener Zusammenschluss von lesbisch-schwul-bisexuell-transsexuell-transgender-intersexuell und queer (LSBTTIQ) Gruppen, Vereinen und Initiativen. Ziel ist es, die Zusammenarbeit der verschiedenen LSBTTIQ-Mitgliedsgruppen auf Landesebene zu fördern und den Erfahrungsaustausch zu intensivieren, zu zentralen Themen gemeinsame Positionen zu erarbeiten und gegenüber landespolitischen Entscheidungstragenden zu vertreten. Aktuell zählt das Netzwerk über 90 Mitglieder.

Mehr dazu in der Präambel des Netzwerks. Termine des Netzwerks finden sich im Kalender.

Endlich Anerkennung und Unterstützung - Weltflüchtlingstag 2017

Am Weltflüchtlingstag am 20.06. erinnert das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg an die besondere Situation von LSBTTIQ Geflüchteten. Wir brauchen endlich die Anerkennung der besonderen Schutzbedürftigkeit von LSBTTIQ Geflüchteten und Unterstützung für deren spezifischen Bedarfe.

Mehr dazu in der Pressemitteilung: hier

 

Grundinformationen und Kontakte vor Ort sind hier zu finden und in diesem Info-Blatt zusammengefasst.

Die dringenden Handlungsbedarfe für eine sichere Unterbringung von LSBTTIQ Geflüchteten in Baden-Württemberg wurden im letzten Sommer im Positionspapier des Netzwerks detailiert vorgestellt.

 

Fachtag - Unterstützung für LSBTTIQ Geflüchtete

Unter dem Titel "Angekommen - in Sicherheit?" veranstaltet das Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg am 2. Juni 2017 in Stuttgart gemeinsam mit der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg einen Fachtag zur Umsetzung des besonderen Schutzbedarf von LSBTTIQ Geflüchteten.

LSBTTIQ Geflüchtete gehören in die Gruppe der „besonders Schutzbedürftigen“. Wir brauchen endlich die Anerkennung des spezifischen Schutzbedarfs und strukturelle Antworten in Baden-Württemberg - über die Hilfe der Community hinaus.

Der Fachtag richtet sich ausdrücklich auch an Ehrenamtliche und Geflüchtete und selbstverständlich auch an Hauptamtliche und Mitarbeiter_innen zuständiger Verwaltungen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Weitere Infos im Flyer zum Fachtag.

Informativ, vernetzend und wertschätzend verlief der Fachtag. Danke an alle die mit Ihrer Teilnahme dazu beigetragen haben.

Coming Out-Broschüre in Arabisch

Damit auch neuangekommene Menschen aus arabisch-sprachigen Ländern Unterstützung finden, bieten wir jetzt eine arabische Version unserer Coming-Out-Broschüre an.

Coming Out ist für viele lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, intersexuelle und queere junge Menschen ein äußerst sensibler Prozess. Das große Interesse an unserer Coming-Out-Broschüre in Hosentaschenformat zeigt, wie wichtig es ist, jungen Menschen auf diesem Weg der Selbstfindung beizustehen und Mut zu machen und Wissenswertes zur Akzeptanz der eigenen Identität bereitzustellen. Der Text wurde ins Arabische übertragen und steht zum Download bereit.

Wenn Sie Übersetzung und Nachdruck der Coming-Out-Broschüre gerne unterstützen möchten, spenden Sie uns! Jeder Beitrag hilft.